UX-Design

Beim User-Experience-Design, umgangssprachlich oft auch UX-Design genannt, geht es darum, den Nutzern eine Umgebung zu schaffen, wo diese sich wohlfühlen. Dabei werden Nutzererfahrungen generiert, welche wiederum durch entsprechende Tools und Analysemöglichkeiten ausgewertet werden.

 

Was kommt bei Nutzern gut an, auf was kann verzichtet werden, sind Aspekte, um die es dabei geht. Mithilfe von dem Herausfinden der Bedürfnisse und dem Arbeiten mit Emotionen können Internetauftritte so gestaltet werden, damit Besucher auf diesen länger verweilen und eine Kaufentscheidung eventuell schneller fallen.

 

Als Interessent möchte man sich verstanden fühlen, das können wir mit dem Einbauen von Emotionen und Suggerierens unterschiedlicher Bedürfnisse gewährleisten.